Calvi, Calvi

du Perle auf unserer Reise! Fährt man in die Bucht von Calvi rein, wird man durch das Kastell und den schier endlosen Strand 🏖 begrüßt.

Kein Wunder, dass der Ort fasziniert. Dazu kommt, dass er für viele Segler das erste erfolgreiche Überqueren einer großen Wasserfläche bedeutet. Halt “ Blauwasser“. Und das Mittelmeer kann ganz schön ruppig sein. Haben wir ja grade gestern auf unserem Anschlusstörn erlebt.

Aber Calvi verwöhnt seine Gäste: hier legt das who is who der Segelszene an. Die ClubMed2, Starflyer und zur Krönung die SY A ( das wohl umstrittenste „Segelboot“ der Welt).

Nun, über Geschmack kann man streiten oder es lassen.

Aber dieses Schiff zeigt Macht in der reinsten Form. Absoluter Stand der Technik, makellose Flächen (bei der Größe!) und einzigartige Form. Halt das absolute Maximum, was für Geld heute machbar ist.

Nun, die sonstigen Eindrücke waren auch nicht von schlechten Eltern: die Altstadt wirklich schön und bezaubernd. Die Restaurants etwas teuer, aber wer wills verdenken, wenn es gezahlt wird. Für uns hatte der SuperU noch einen neuen Drucker im Angebot. Mit dem hp-Laserjet werden wir nicht warm.

Ja, und zum Schluss kam noch der nette Moringservice vorbei und hat uns frische Croissants 🥐 gebracht. Herz was willst du mehr?

Klar, noch andere Buchten und Orte sehen. Korsika ist reich daran.

Die nächste Tour hat unsere Grenzen, was das Segeln betrifft, etwas weiter verschoben. Sturm, Unwetter und Regen. Alles war im Angebot. Dazu später mehr.

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: