Abschied von Heidi

Unsere liebe Freundin Heidi ist wieder nach Hause aufgebrochen. Es war eine schöne Zeit zusammen. Wir haben viel ausprobiert. Z. B. Das Dingifahren. Jetzt denkt mancher, was gibt es da zu probieren? Unser Dingi muss ja mehr können als Spaß machen. Morgens zum Einkaufen, dann Taxi zum Hafen und wie fährt man schnell und bleibt trocken. Auch das Ein- und Aussteigen will optimiert sein. Und wenn es dann nachts dunkel ist, bitte wie findet man zum Boot zurück?

Nun die Woche war entspannt und schön.

Die kleine Diaschau gibt einen Eindruck davon.

Den Abschied haben wir in der Hafenbar versüßt.

Heute war dann Basteltag angesagt.

Wir haben zwei Toiletten an Bord: eine neue Elektrotoilette, sehr komfortabel und eine manuelle Toilette, falls es mal Probleme mit dem Strom gibt. Nach dem Wechsel der Dichtungen flutscht es wie neu. War gar nicht so schlimm wie man immer hört.

Für den Einbau des Wassermachers gibt es jetzt auch konkrete Ideen. Dazu später mehr.

Übrigens klappt unser Energiesystem perfekt 👌

Die drei Solarzellen haben die Batterien Mittags voll und Kochen und Backen mit Strom sowie den Laptop benutzen geht unproblematisch. Hatte ich so gut nicht erwartet.

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: