Frohes Fest und alles Gute für 2023

Kalt hier, aber alles ist gut🎄

Wir wünschen allen unseren Freunden und Lesern ein schönes und erfreuliches 2023. Es ist saukalt in den USA, besonders an der Ostküste. Wir haben mit 6⁰C noch Glück, andere haben -23⁰C! 🥶

Hier in Fort Lauderdale liegen wir jetzt gut geschützt in der Sunrise Bay, einer Ausbuchtung des ICW. Direkt gegenüber ist ein Statepark. Das ist ein schöner Naturpark mit Dinghy-Dock und Zugang zum Fort Lauderdale Beach 🏖️

Toller Ankerplatz!
Fort Lauderdale Beach

Die ersten Nächte haben wir im Lake Sylvia verbracht. Auch sehr schön, aber die Nähe zum Flughafen und die Baustelle nervten etwas. Deshalb sind wir in die Sunrise Bay umgezogen, sobald es dort leerer wurde. Dank der lieben Crew Martina & Daniel von der SY Vairea waren wir über die Belegungssituation gut informiert. Danke dafür!!!😘

Lake Sylvia, die hellen Punkte sind Boote!

Als wir auf unserem Weg nach Fort Lauderdale hier an der Sunrise Bay vorbei kamen, war der Ankerplatz überfüllt. Es ist halt die Zeit für den Sprung von USA auf die Bahamas. Und wegen der Kältewelle sind dann viele Boote noch schnell rüber in die Wärme und das kristallklare Wasser der Bahamas. Gut für uns: mehr Platz im Ankerfeld.

Die Kältewelle haben wir hier gut gemeistert. So etwas hatten wir eigentlich nicht mehr gebucht. Die Heizung war schon abgeklemmt. Also die Sicherung wieder eingesteckt, den Diesel aufgefüllt und los ging der Heater.👍😀🔥

Die Vorhersage stimmte sehr gut 🥶.
Draußen 7⁰, innen 13⁰C

Mit dem Uber sind wir für einen Großeinkauf zum Aldi gefahren. Die Einsparungen sind enorm. Beispiel: 6 Rollen Küchenkrepp 7,15$, sonst kosten diese hier im Supermarkt ca. 20$. Da sind die Fahrtkosten von 2×10$ schnell wieder drin. Außerdem gab es Lebkuchen und Glühwein aus Deutschland. Herrlich bei der Kälte…

Was uns immer wieder hier in den USA fasziniert, ist die Mentalität der Menschen. Unglaublich offen, solange es keine spezielle Themen sind: Ich hatte den geilen Scooter im Eingang gesehen. 50 km/h Spitze. Der nette „schlanke“ Herr erklärte mir das Teil begeistert. Es gesellte sich die Dame interessiert dazu und schon hatten wir ein munteres Gespräch über die Möglichkeiten und Vorteile der elektrischen Mobilität. Die ist hier, im Gegensatz zu Deutschland, ohne Beschränkungen. Das ist einfach klasse und funktioniert. Fazit des Gespräches: Für den kürzeren innerstädtischen Verkehr einfach klasse!

Toller Scooter und netter Talk

Wir sind dann am 24.12. zum Amazon Locker gut 5 Meilen entlang der Atlantik Küste gelaufen. Glücklicherweise kam unser Paket just in dem Moment an, als wir das Ziel nach einer Stunde kräftigem Fußmarsch erreichten. Unglaublich welcher Andrang im „Dress for Less“, wo der Locker steht, herrschte. Respekt und Bewunderung für die Angestellten, mit welcher Ruhe sie den Ansturm meisterten. Wir mussten uns erst einmal stärken und waren mal wieder positiv überrascht, welche Qualität Fastfood hier haben kann. Es muss ja nicht immer Burger sein! Den Rückweg haben wir mit dem Linienbus abgekürzt. Toller Service!!!

Busfahrt für je 1$!

Das Farbenspiel am frühen Morgen. Ich kann mich daran gar nicht satt sehen und stehe deshalb oft sehr früh auf.

Früh am Morgen
„Morgenrot, schlecht Wetter droht“, die Kaltfront ist im Anmarsch.
Lake Sylvia
Lake Sylvia: Ruhe am Morgen

So, unser Abendessen am 24.12. 🎄war dann mit Glühwein und Käsefondue klasse und gemütlich. Die Kälte war ja nicht geplant, aber so passte das „Menü“ perfekt. Wir nutzen jetzt noch die Kälte für ausgiebige Wanderungen im State Park und am Strand.

Zum Jahreswechsel bekommen wir Besuch von der Familie. Da freuen wir uns schon sehr drauf. Auch für die Bahamas hat sich Ende Januar Verstärkung angekündigt. So schauen wir mit Freude in die nahe Zukunft. ⛵🌴👍❤️

Kommentare sind geschlossen.

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: