Update zu Starlink 🛰️

Es gibt eine Seite im Netz, die die Satelliten in ihrer aktuellen Position zeigt:

https://satellitemap.space/

Da sieht man viele kleine schwarze Punkte. Das sind alles Starlink Satelliten.

Tausende Starlink Satelliten im All.

Anstoß für dieses Engagement war unter anderem, die Versorgung des ländlichen Raumes der USA mit Internet und Telefon zu verbessern. 20% sind bis heute nicht versorgt! Teilweise wegen Naturschutzauflagen in Nationalparks, teilweise wg. ähnlicher Probleme wie bei uns.  Starlink hat deshalb u.a. mit der Telekom (T-Mobile) einen Vertrag geschlossen. Damit soll die Nutzung der Satelliten demnächst auch mit Handy möglich sein. Das würde die Benachteiligung großer Bevölkerungsgruppen in den USA reduzieren.

Es sind nicht viele Satelliten über uns und doch klappt es recht gut.
Europa und Ukraine sind gut versorgt

Zur Nutzung ist jeweils die Freigabe der nationalen Telekomunikationsbehörde nötig. Das scheint wohl zu funktionieren. Die Damen und Herren im feinen Zwirn freuen sich ja auch, wenn sie Netflix empfangen können. 😂

Da wir hier vor Palm Beach in einem Kanal liegen und Ebbe und Flut das Boot zweimal in 24 h um sich selbst drehen, dazu der Wind noch kräftig weitere Bewegung erzeugt, hat die Antenne es aufgegeben sich optimal auszurichten. Sie schaut schräg nach vorne. Das ist mal Süd, mal Ost, mal Nord. Trotzdem bekommen wir ein recht zuverlässiges Signal. Das besondere ist, dass die Antenne nicht auf einen geostationären Satelliten wie z.B. Astra ausgerichtet wird. Nein, die Antenne horcht zum Himmel und wenn sie ein Signal empfängt, wird es genutzt.  Auch fliegen die Dinger näher zur Erde, so ca. 500 km. Astra fliegt fast 36.000 km weit draußen.

(Stefan, prüf das doch mal ob die Daten stimmen 😏)

Ich bin jedenfalls schwer beeindruckt. Wenn ich an die erste Montage einer Astra-Schüssel in Aachen zurück denke, ist es schon sensationell was sich da entwickelt hat! Damals war das Aufstellen und Feinjustieren echt ein Thema. Mal sehen, wie es auf den Bahamas und in der Karibik funktioniert. Ein Projekt kommt noch: Das ist die Montage auf einem Rohr an der Reling. Das ist etwas eleganter und die Schüssel hat einen festen Platz. Und falls ich Langeweile habe, baue ich das ganze Ding von 230 V auf 12V um. Die notwendigen Teile sind bereits an Bord.

Update: die Schüssel hat jetzt einen festen Platz bekommen. Ein Kunststoffrohr aus dem Baumarkt passt (34 mm Durchmesser innen) eine Kerbe mit dem Dremel reingeschliffen, die Verriegelung schnappt ein. Eine Schraube als Führung und die Antenne kann sich ausrichten.

Da stört sie nicht.

Jetzt noch das Ganze auf 12V umbauen. Dazu später mehr. Die RJ45 Krimpzange von Kees (Danke!) bewährt sich bei den ersten Übungen. Es müssen nämlich spezielle Stecker und besondere Anschlussreihen der 8 einzelnen Adern eingehalten werden. Da hatte Starlink wohl gedacht, es ist ein Geschäft mit Spezialadaptern zu machen. Aber nicht mit mir!😀

4 Kommentare zu „Update zu Starlink 🛰️

  1. Danke Uli für die technische interessanten letzten beiden Blogs von euch.
    Das sieht ja wirklich zukunftsweisende aus,
    Weißt du ob diese Flatrate dann eventuell überall auf der Welt die gleiche ist?
    Wir sind gespannt auf eure Erfahrung in der Karibik
    Nach vier Wochen Zwischenstopp in Peru, sitzen wir gerade am Flughafen in Cusco und erreichen heute Nacht Trinidad
    Dann kommt für uns das was ihr schon hinter euch habt. polieren, coppercoat anschleifen, Boot herrichten und Motoren Service

    Wir wünschen euch eine tolle und gesunde Weiterreise
    Bärbel und Michael

    1. Ja, der Tarif ist immer der Gleiche. Er ist vom Land des Vertragsbschlusses abhängig. In DE ist es evtl. etwas preiswerter.
      Viel Spass beim Einwassern nach der Arbeit 😅. Vielleicht treffen wir uns ja bei unserem Weg in den Süden und eurem nach Norden.

  2. Uli, klar werde ich das prüfen! Bin schon auf dem Weg zum Baumarkt. Hoffe die haben ein Massband das lang genug ist…

    Oder ich nehme ein Entfernungs-Messgerät mit Laser. Ist, glaube ich, praktischer.

    Ich melde mich dann wenn ich es geprüft habe!

Kommentare sind geschlossen.

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: