Leinen los

Sagt man ja, wenn man ablegen möchte. Endlich war es heute am 18.05.2018 bei uns soweit. Die Rigger haben gestern echt gut gearbeitet und einen kleinen Crashkurs ins Spleißen gab es gratis dazu. Dank an euch!

Zur Entspannung haben wir uns ein letztes mal das leckere Essen in Port Saint Louis gegönnt. Einfach super und nett.

Am Morgen war also Aufbruch angesagt. In der Capitanerie den Liegeplatz für drei Wochen bezahlt und dann von den netten Steganliegern verabschiedet. Was für nette und lustige Menschen! Alle leben ihren Traum und jeder etwas anders.

Ablegen ging gut, den gegenüberliegenden Steg haben wir durch „Hüftschwung“ von Kontakt mit unserem Heck verschont. Raus durch den schmalen Kanal und in die Bucht. Welch ein Gefühl, wenn der Horizont wieder so weit wird!

Unser Dampfer liegt bis zur Wasserlinie tief. Soll man eigentlich nicht machen bei einem Kat. Aber 600 l Wasser 100 m Ankerkette, zweiFahrräder und 240 l Diesel und dann noch Werkzeug ohne Ende. Das wiegt.

Aaaber, wir haben dann die Segel gesetzt und hatten super Speedverhältnisse. Bei 6-7kn Wind 4,5-5 kn Fahrt. Mehr kann man nicht wollen.

Jetzt liegen wir vor Marseille vor Anker und genießen den Sonnenuntergang und die Skyline der Stadt 🌃 Super schön.

Morgen geht weiter. Wir wollen mit einem Zwischenstopp nach Porquerolles. Dort treffen wir Freunde. Das wird schön! Aber um Baden ist das Wasser noch zu kalt. 19°C brrrrr.

2 Kommentare zu „Leinen los

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: