Ist der Plan auch gut gelungen . . .

Für heute hatten wir geplant loszufahren. Der Wind ist günstig, wir kämen in 2 bis 3 Etappen bis Porquerolles. ABER es ist kalt hier wenn die Sonne weg ist. 13 – 18°C. Und zum WE kommt noch ordentlich Regen dazu. Muss man nicht haben

Im Port Napoléon haben wir Strom (Heizung), Wasser und Internet. Also machen wir das Beste draus. Es gibt genug zu tun. Beispiel: die Luken, die Licht und Luft reinlassen, lassen leider auch Wasser rein. Ist bei Seglern bekannt. Unsere schönen Lewmar-Luken haben einen eingebauten Fehler. Das Dichtgummi am Aufsteller konnte bei der Montage (oder später) verrutschen:

und ließ dann das Wasser durch. Der komplette vertiefte Teil sollte durch die Dichtung ausgefüllt sein. Der Pfeil zeigt die verrutschte Dichtung. Wasser marsch. Der Ersatz kommt flott durch den Service geliefert, aber der Preis 💰. Das machen wir jetzt an allen Luken mit günstigem selbstklebendem Dichtband (Moosgummi) für kleines Geld. Nicht schwierig aber etwas zeitaufwändig.

Jetzt sind alle Luken gewartet und (hoffentlich) dicht.

Noch ein paar Bestellungen bei Amazon, dann kommt es auch pünktlich an. 😎🇫🇷🍀

So hoffen wir auf schönes Wetter ( Cote Azure = 350 Tage Sonne ☀️ so die Werbung) Der Stegnachbar meint, es werde erst ab Mitte Mai stabil schön.

Schaun wir mal.

2 Kommentare zu „Ist der Plan auch gut gelungen . . .

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: