NewYork, NewYork

Da sind wir nun und staunen diese Wucht an. Liberty und Manhattan Skyline. Boah.

Wir haben ja den großen Sprung nach Norden bis Sandy Hook Bay gemacht. Das ist eine schöne, ruhige Bucht im Süden vor NewYork. Der zugehörige Ort, Atlantic Highlands, ist nett und überschaubar. Eine Schnellfähre bringt einen in 30 min nach Manhatten und erleichtert um 50 $. Wollen wir nicht, wir haben ja die Baradal. ⛵

Da hinten wollen wir hin
Nicht mehr weit bis NY
Doppelstöckige Brücke
Da sind sie, die riesigen Türme
Lady Liberty 🗽

Die Fahrt von Sandy Hook haben wir gut geplant. Wetter und Strömung wollen beachtet werden. Das Wetter war sonnig und ein leichter SüdWest Wind vorher gesagt, also passt alles. Die Strömung ist, wenn wir um ca. 13:00 Uhr abfahren an der Engstelle, also der Verrazano-Narrows Brücke mit uns und schiebt uns durch. Da hier doch recht viel Schiffsverkehr ist, sind gute Fahrtbedingungen recht willkommen. Ein paar Schubverbände und Fähren erfordern Aufmerksamkeit. Die fahren durch, egal was kommt. Zur Not funken sie einen an und scheuchen einen aus der Kurslinie.

Und dann erscheint die Lady, zunächst klein und unscheinbar versteckt zwischen den Wolkenkratzern. Aber dann, das Symbol der Freiheit für viele Aussiedler und Ozeanüberquerer. Da ist sie, ganz nah. Wir fahren erst mal ganz drum rum. Man möchte die Dame ja von allen Seiten würdigen. Ja, ein schönes Geschenk der Franzosen an die USA.

Da steht sie seit 1886 und begrüßt alle Seefahrer
Geschafft, ein Traum wurde wahr
Beauty contest. Klarer Sieger an Bord!
Baradal in NewYork 🗽
So ankern wir zusammen mit der iCat hinter der Statue
Auch wenn es tagsüber kräftig schaukelt. Wir bleiben drei Tage! ⚓
☕und🍰zur Feier des Tages

Neben der Liberty ist es das einzigartige Panorama, das diesen Ankerplatz so auszeichnet. Es hat etwas rauschhaftes, diese Bilder aufzunehmen.

Celebrity Summit bietet den Gästen noch eine besondere Aussicht und dreht vor der 🗽 Pirouetten
In der Dämmerung noch schöner
Manhattan
Sonnenuntergang über Liberty Statue park
Geht doch🤭
Der Blick am Morgen aus dem Bett 👍

Gestern haben wir dann noch lecker Steaks und Würstchen gegrillt. Mit dem Panorama kann kein Restaurant mithalten. Und der neue Webergrill funktioniert super.

War lecker und ein toller Abend

Morgen geht’s weiter durch den East River nach Port Washington. Dort legen wir uns an eine Mooring und starten unser Besichtigungsprogramm. Da haben wir zwei Wochen für eingeplant. Herrlich und es gibt jede Menge freie Konzerte im Central Park. 👍

2 Kommentare zu „NewYork, NewYork

  1. Guten Tag Uli,
    My name is Rob de Roy and I am a cousin of Marion, Kees‘ wife.
    I just read that you are coming to Port Washington, NY.
    I live in Glen Cove on Hempstead Harbor, which is the next harbor east of Port Washington.
    I sail race in Port Washington on Thursday evenings.
    If there is anything you want to know about the area or long Island, please contact me via email
    Enjoy your stay in New York.
    Rob

  2. Liest sich wie immer super! Was ein Erfolg! Und so nah an der Freiheitsstatue… richtig surreal die Bilder. Bravo!

Kommentare sind geschlossen.

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: